1. Termin mit dem Sachverständigen

Heute hatten wir die erste Begehung mit unserem Sachverständigen.

Uns war bereits vor langer Zeit klar, dass wir beim nächsten Hausbau-Projekt auf jeden Fall mit einer Baubetreuung zusammenarbeiten möchten. Für uns als Laien ist es gar nicht zu schaffen, die Qualität des Baus zu begutachten.

Nachdem wir uns einige Angebote geholt haben (Dekra, freie Architekten), sind wir über den Bauherren-Schutzbund an Herrn Evers geraten. Zusammen mit unserem Bauleiter Herrn Mobers haben wir den Keller inspiziert, bevor in den nächsten Tagen die Baugrube wieder verfüllt wird.

Nun warten wir auf die Ergebnisse bzw. das Protokoll. Nachdem der ganze Eindruck von der Baustelle bislang absolut prima ist, erwarten wir hier auch keine Probleme.
(Update 16.10.: Heute kam das Protokoll mit dem für uns zufriedenstellenden Resultat “Es gibt nichts zu beanstanden”)

Der Rohbau beginnt

IMG_0543Ab jetzt wird richtig gebaut.

Gestern wurde mit der Dämmung angefangen. Diese nennt sich “Ursa XPS” und ist eine Bodendämmplatte unter der Kellersohle. Darauf wird dann noch eine Folie gelegt, bevor mit der eigentlichen Kellersohle aus Beton angefangen wird. Am liebsten wäre ich jetzt den ganzen Tag vor Ort, da ja gerade die Themen Keller und vor allem “Weiße Wanne” doch ziemlich kritisch sind. Besonders die Grundwasserproblematik in der Region ist beim Kellerbau nicht ganz ohne. Weiterlesen