Gerüst Teil I

img_0667 Eigentlich sollte man einen Beitrag nie mit den Worten „Eigentlich ist nicht viel passiert“ beginnen. Habe ich beim Radio so gelernt. Aber eigentlich ist in den letzten Tagen nicht viel passiert. Mal abgesehen, dass wir ein schönes Gerüst bekommen haben und nun auf die Filigrandecken für das Erdgeschoss warten.

Zumindest sieht der Himmel schön aus, oder?

Kleiner Rundgang

Nach nur einer Woche stehen schon alle tragenden Wände im Erdgeschoss. Nicht nur, dass die Arbeiter der Fa. Klose sehr nett sind, sie arbeiten auch absolut sauber und schnell. Hierzu auch an großes Dankeschön an den Polier und seine Kollegen. Besonders Uli (der Polier) erklärt mir immer alles schön, was vor sich geht. Ganz große Klasse und absolut hilfreich. Und so sieht es heute aus:

Bilder sind ja schon ganz schön. Aber wie wär´s denn mal mit einem kleinen virtuellen Rundgang (GoPro sei Dank…). Bitteschön:

Nächstes Kapitel: Das Erdgeschoss

img_0644 So eine Bodenplatte wirkt ja nicht unbedingt groß. Eigentlich sieht es eher nach 2x2m Gartenhaus aus, so kommt es einem zumindest vor.

Bis gestern. Ab jetzt gibt es nämlich Wände. Schön gemauert mit großformatigen Steinen aus Kalksandstein. Diese haben einen großen Vorteil: Beim Andübeln von Schränken u.ä. kann später wenig passieren. Nicht mal einem ambitionierten Hobbyhandwerker mit zwei linken Händen.

Ende der Woche soll das Erdgeschoss fertig sein. Dann machen wir einen richtigen Rundgang.